Pressearchiv

Jazzpodium 04/2012 – Artikel
"Symbiose Luther/Bach – Eisenach"

25. Jazzfestival Viersen 2011
Das 25. Internationale Jazzfestival Viersen waren 4 tolle Tage mit vielen prominenten Musikern, Lisa Bassenge, Barbara Dennerlein, WDR Big Band mit Eddie Daniels, European Jazz Ensemble, BuJazzO, Nils Landgren Funk Unit, Luis, Gismo Graf Trio, Curtis Stigers, Lutz Häfner Group feat. Adam Rodgers, Trombone Shorty, Gismo Graf Trio. Es wurde die Publikation über "25 Jahre Jazzfestival Viersen" veröffentlicht und der "Grandseigneur des Viersener Jazz", Ali Haurand, erhielt für seine Verdienste die Stadtplakette in Silber. Wer die Festivalkonzerte verpasst hat, der hat am heimischen Bildschirm die Möglichkeit sie in den Fernsehübertragungen (vor allem auf WDR 3, 3Sat und SWR 3) teilweise zu erleben.
(Text: Hans-Joachim Maquet)

Bildergalerie zum 25. Jazzfestival Viersen 2011
(Fotos: Hans-Joachim Maquet)
Link zur Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)
Hinweis: Die Fotos unterliegen einem Copyright! Bei Fragen zu den Bildern oder zum Copyright (im Falle eines Verwendungswunsches) richten Sie sich bitte an den Webmaster!

Auftritt von Jiri Stivin – Ali Haurand – Daniel Humair
im Count Davis Linz Österreich am 28. + 29. März 2008
Alt, aber lebendig
Jiri Stivin – Ali Haurand – Daniel Humair:
Count Davis Linz (28./29. März)

Am Wochenende gastierten drei Schlüsselfiguren des europäischen Jazz im Count Davis. Zu dritt bringen sie ziemlich exakt 200 Jahre Lebenserfahrung auf die Bühne. Als European Jazz Trio firmieren der deutsche Bassist Ali Haurand, der Schweizer Schlagzeuger Daniel Humair und der Saxophonist Charly Mariano. Mariano musste leider aus gesundheitlichen Gründen absagen, aber der Prager Jiri Stivin war mehr als ein Ersatz. Ganz wunderbar fügt sich der kauzige Böhme in die Struktur des Trios ein, erweiterte das Klangspektrum um ganz glänzend gespielte Flöten. Auf dem Programm standen Klassiker des Jazz wie "Autumn Leaves", "Polka Dots and Moonbeans" oder die wunderschöne Ballade "Loverman". Stivins Flötenspiel reflektiert die gesamte Geschichte seines Instruments. Launig zitiert er Mozart und Ravel, zuweilen klingt die raue Tongebung der Rockikone Ian Anderson durch, die großen Jazzflötisten wie Herbie Mann und Jeremy Steig, und Eric Dolphy sowieso. Ali Haurand spielt einen beeindruckend vollen Bass, seine solistischen Beiträge sind ebenso logisch wie seelenvoll. Humairs Schlagzeug hält das Trio zusammen, der Meister spielt souverän und sparsam, klug und pointiert. Begeisterung um drei höchst lebendige ältere Herren. (haun)

Review Westfälische Nachrichten 13.1.11
Inspirierender Jazz der Extraklassse

The European Jazz Trio
Review Wiesbaden

"Jazz und mehr" - 18. Düsseldorfer
Jazzrally, Bilder von H.-J. Maquet

Review Germering/München -
Jiri Stivin und Ali Haurand (SZ v. 22.10.2010)

European Jazz Quintet
vom 20.4.2009 - Eckhart Derschmidt
Bildergalerie

Review vom 22.10.2007 (Augsburger Puppenkiste,
Jiri Stivin/Ali Haurand)

Pressekritiken aus Essen (NRZ und WAZ vom 11.09.2007)
als PDF-Download




• TV-Sendungen
• Pressearchiv
• Bildergalerien
• Alis Kolumne
• MP3/Sound/Video


Connexion Agency
Konrad-Adenauer-Ring 10
D-41747 Viersen

fon +49(0)2162-18408
fax +49(0)2162-15373
Mobil: 0172-74 21 740

www.jazzbox.com
www.jazzfestival-viersen.de

email:
Connexion@t-online.de
Connexion@jazzbox.com
webmaster@alihaurand.de
ali.haurand@t-online.de

© Ali Haurand 2013
Redaktion: Volker Köhn
koehn-media, Herten

skoda